Projekt Brasilien, Recife – Environmental Education

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht darum, Kinder über den richtigen Umgang mit unserer Umwelt aufzuklären. Unter dem Motto Rethink, Reduce, Reuse, Recycle bringt man Kindern auf spielerische Weise den Nachhaltigkeitsgedanken näher.

Was genau habt ihr in dem Projekt gemacht?

In den 4 Wochen, die ich in Recife war, haben wir einiges mit den Kindern erlebt. Wir haben kleine Gärten mit ihnen angelegt, ihnen gezeigt, wie sie ihren eigenen Müll richtig trennen und haben sogar gemeinsam mit den Kindern Spielzeug aus ihren Abfällen gebastelt, um ihnen zu zeigen, wie sie den Müll wiederverwenden können. So haben wir nicht nur kurzzeitig geholfen, sondern hoffentlich eine Veränderung ihrer inneren Einstellung der Umwelt gegenüber erreicht, die sie längerfristig beibehalten werden.

Was sind deine Eindrücke von der Stadt Recife?

Recife ist eine tolle Stadt, die allerdings noch viel Hilfe benötigt. Ich bin davon überzeugt, dass wir durch die Projekte vor Ort einen guten Beitrag leisten können, um der Stadt und den Einwohnern dort zu helfen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Recife hat einen tollen Strand, an dem man die Wochenenden oder auch Abende sehr schön verbringen kann. Gemeinsam mit unserem Team haben wir aber auch viele Ausflüge in die umliegende Gegend und benachbarte Städte unternommen.

Was hast du aus dem Projekt für dich mitgenommen?

Da mir das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit sehr am Herzen liegt, war das Projekt und die gemeinsame Zeit in Recife eine einzigartige Erfahrung für mich. Die Zusammenarbeit im Team hat super funktioniert und richtig viel Spaß gemacht. Ich habe viele großartige Menschen kennengelernt und viele internationale Freundschaften geschlossen. Das Gefühl, eine „Spur“ in Recife hinterlassen zu haben und den Menschen dort in der kurzen Zeit ein kleines bisschen weitergeholfen zu haben ist toll. Es hat mir aber auch die Augen dafür geöffnet, wie viel in dieser Stadt noch geholfen werden muss. 

Jetzt bewerben!